Weingut Lustig

Schon seit 1890 ist der Hof, zehn Kilometer südlich von Retz, in Familienbesitz. Heute bewirtschaftet Erich Lustig 17 Hektar Weingärten. Der Grüne Veltliner, seine Lieblingsrebsorte, spielt mit fast 50 Prozent Anteil in fünf verschiedenen Ausbaustufen die größte Rolle in seinem Sortiment. Auf Herbizide und Insektizide wird im Weingarten bereits seit mehr als zehn Jahren verzichtet und auch im Keller gibt der Verzicht den Ton an. Neben Weinbau betreibt Erich Lustig auch eine bio-zertifizierte Landwirtschaft. Produkte aus der eigenen Landwirtschaft können im Gästehaus Annemaria genossen werden.